Private travel

cost traps

Kostenfallen im Ausland

Available in German:

Bei Reisen in ein EU-Mitgliedsland oder nach Liechtenstein, Norwegen und Island, fallen keine zusätzlichen Telefon- und SMS-Kosten an. Aber: Trotz Abschaffung der Roaming-Gebühren im Ausland, bleiben weiterhin ein paar Kostenfallen. Wir haben Ihnen das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die Neuregelung gilt nicht in der Schweiz oder in der Türkei. Auch auf Kreuzfahrtschiffen, Fähren und in Flugzeugen können weiterhin Roaming-Gebühren anfallen.
  • Auf Tarife achten: Bei manchen Tarifen kann es für Datenroaming Volumenbegrenzungen geben. Empfehlenswert ist es, wenn Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrem Anbieter erkundigen
  • Kostenfalle Sprachbox: Wenn Sie im Urlaub Ihre Sprachbox abhören wollen, zahlen Sie genauso viel wie bei einem aktiven Anruf nach Hause. Unser Tipp: Nachrichten, die ein Anrufer auf Ihrer Box hinterlässt, sind kostenlos. Schalten Sie Ihre Mobilbox aus, so entstehen keine zusätzlichen Kosten.
  • Kostenlimit: Von der EU ist ein weltweites Kostenlimit von 60 Euro für Datenroaming festgeschrieben. Danach werden Datendienste im Ausland bis zum Ende Ihrer Rechnungsperiode gesperrt. Bei Reisen in die Schweiz sind die 60 Euro schnell verbraucht. Abhilfe können Datenroaming-Zusatzpakete schaffen.

What to do in case of emergency

Don't worry, we've made it as simple as possible. Make your claim online or download the relevant form - fast and without bureaucracy.

24/7 EMERGENCY CALL: +43 1 50 444 00

Top

MEINE URLAUBERIA-App

All journeys and holidays on record - even offline without data roaming when abroad!

Direct call to operations centre with automatically generated emergency text message with GPS data.

Creditcard and mobile phone lock instructions, travel warning, checklists and more.

Business travellers - travel expenses via app, documents always available