Maßgeschneiderte Geschäftsreise-Versicherung

Häufige Fragen

Können Mitarbeiter von Niederlassungen und Tochterunternehmen mitversichert werden?

Ja, mit einer speziellen Klausel können auch Mitarbeiter von Niederlassungen und Tochterunternehmen in den Versicherungsvertrag aufgenommen werden. Bitte geben Sie diesen Wunsch bei Ihrer Angebotsanfrage an.

Können auch Personen versichert werden, die nur auf Werkvertragsbasis arbeiten?

Ja, die Definition der versicherten Personen ist weit gefasst: Versichert ist jeder, der im Auftrag des Versicherungsnehmer und/oder auf dessen Kosten Geschäftsreisen unternimmt. Daher ist es egal ob die Personen auf Werkvertragsbasis arbeiten oder fix angestellt sind.

Ist manuelle Tätigkeit im Versicherungsschutz inkludiert?

Ja, der Versicherungsschutz gilt auch bei beruflich bedingter manueller Tätigkeit. So sind etwa Montagetätigkeiten, Bauarbeiten u.Ä. als mitversichert.

Sind die Namen und/oder Reisedaten bzw. voraussichtliche Aufenthaltsdauer vor der Abreise zu melden?

Nein, eine Namensnennung, eine Reiseanmeldung oder Ähnliches ist nicht notwendig. Der wesentliche Vorteil der Corporate Travel Insurance (CTI) ist der geringe administrative Aufwand für Ihr Unternehmen. Jeder Mitarbeiter ist automatisch versichert. Erst zum Ende des Versicherungsjahres muss die tatsächliche Anzahl der Reisetage gemeldet werden.

Die Anzahl der Reisetage ist höher als geplant – ist eine Meldung notwendig?

Nein, eventuelle Mehrtage sind unterjährig nicht zu melden. Erst zum Ende des Versicherungsjahres müssen Sie die tatsächliche Anzahl der Reisetage melden.
Nur wenn ein Mitarbeiter bei einer Reise die maximale Reisedauer pro Reise (nach Vereinbarung 90 oder 180 Tage) überschreitet, müssen Sie das sofort melden.

Deckt eine private Versicherung des Mitarbeiters nicht auch das Risiko einer Geschäftsreise ab?

Es ist darauf zu achten, ob die Versicherung auch für Geschäftsreisen gilt und ob sie das Risiko der beruflich bedingten manuellen Tätigkeit abdeckt. In der Reisegepäckversicherung ist zu prüfen, ob die Versicherung auch für Berufsgepäck gilt. Grundsätzlich haften Unternehmen für beinahe sämtliche Risken, die Mitarbeiter auf Geschäftsreisen treffen. Somit hat auch der Arbeitgeber Absicherung zu sorgen.

Wer entscheidet über den Rücktransport des Versicherten?

Die Ärzte der Notrufzentrale entscheiden in Abstimmung mit den Ärzten vor Ort über Transportfähigkeit und Art des Rücktransportes. Jedenfalls hat der Versicherte Anspruch auf Rücktransport nach 3 Tagen Krankenhausaufenthalt. In der Praxis bringen wir unsere Patienten so rasch wie möglich nach Österreich bzw. ins Heimatland zurück.

Wie erfolgt die Notfallabwicklung?

1. Anruf unter der Notrufnummer
Wir sind für Sie da: 24 Stunden täglich in Deutsch und vielen anderen Sprachen

2. Identifikation des Anrufers und Abklärung der Situation
Sie melden uns Polizzennummer oder Firmennamen, betroffene Personen und Beschreibung des Notfalls.

3. Sofortige Organisation von Hilfsmaßnahmen
Dahinter stehen eine professionelle Notrufzentrale, österreichische Notfall- und Fachärzte zur Einsatzbetreuung und ein weltweites Assistance-Netzwerk.

4. Kostenübernahme
Wir leisten in Notfällen direkt an das Krankenhaus oder andere Leistungserbringer

Können auch Werkzeuge und Geräte versichert werden, die Mitarbeiter auf die Reisen mitnehmen?

Ja, im Modul D „Reisegepäckversicherung“ ist bis zur gewählten Versicherungssumme berufliches sowie privates Reisegepäck versichert.

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.xml:label.toTop}

Unverbindliche Anfrage

Was tun im Schadensfall

Die Möglichkeit, Ihren Schaden online zu melden, verhilft Ihnen schnell und unbürokratisch zu Ihrem Recht.

24 STUNDEN NOTRUF: +43 1 50 444 00

Services

Reiseversicherungen sind oft das Glück im Unglück. Mit unseren Services sind wir für Sie da.

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.xml:label.toTop}

"Fit auf Reisen" für unterwegs

Die App der Europäischen

Die kostenlose Fit auf Reisen App bietet über 700 Übungen, z.B. für Passagiere im Flugzeugsitz, Workouts und Trainingspläne von Experten.

Get it on Google Play