Presse

Pressemitteilungen

Olympic Team Austria reist sicher nach Rio

Der Kooperationsvertrag zwischen der Europäischen Reiseversicherung und dem Österreichischen Olympischen Comité

EUROPÄISCHE REISEVERSICHERUNG VERLÄNGERT DEN KOOPERATIONSVERTRAG BIS ENDE 2017

Wien –  Das Österreichische Olympische Comité setzt auch in Zukunft auf die Europäische Reiseversicherung AG als „Offiziellen Reiseversicherer“. Mag. Wolfgang Lackner, Vorstandsvorsitzender der Europäischen Reiseversicherung AG, und ÖOC-Präsident Dr. Karl Stoss unterschrieben dieser Tage einen entsprechenden Kooperationsvertrag bis zum Jahresende 2017.

UNTERSTÜTZUNG DES ÖOC ALS SPORTLICHER BOTSCHAFTER

„Jedem 50. Reisenden passiert ein Schadenfall – unabhängig vom Zweck der Reise. Und jedem kann wirklich alles passieren. Daher ist uns sehr daran gelegen, das Olympic Team Austria speziell für Rio umfassend zu versichern“, erläuterte Wolfgang Lackner, um dann noch hinzuzufügen: „Und wir wollen darüber hinaus mit unserem Beitrag das Österreichische Olympische Comité in seiner Funktion als sportlicher Botschafter in der ganzen Welt unterstützen.“

ÖOC-Präsident Karl Stoss meinte: „Wir stehen für beste Betreuung – dazu gehört natürlich auch, unseren Sportlerinnen und Sportlern, unseren Trainern, dem medizinischen Personal, den Mitarbeitern und Funktionären bestmöglichen Versicherungsschutz zu garantieren. Oberste Prämisse: Die Athleten sollen sich einzig und allein auf ihren Wettkampf konzentrieren können.“ Schon bei den Sommerspielen 2012 in London konnte sich das Olympic Team Austria auf einen Versicherungsschutz der Europäischen Reiseversicherung AG verlassen.

DIE EUROPÄISCHE REISEVERSICHERUNG AG

Die Europäische Reiseversicherung AG ist mit über 60 Prozent Marktanteil der größte österreichische Reiseversicherer. Die Produktpalette erstreckt sich von Versicherungen für Österreich-Urlaube und Auslandsreisen über Jahres-Reiseversicherungen bis hin zu Versicherungspaketen für Unternehmen und Geschäftsreisen.

Die Europäische Reiseversicherung AG ist ein Unternehmen der Generali Group – eine der führenden globalen Versicherungsgruppen mit einem Prämienaufkommen von 74 Milliarden Euro im Jahr 2015. Mit weltweit über 76.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern nimmt die Generali eine führende Position auf den westeuropäischen Märkten ein und gewinnt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien immer mehr an Bedeutung. Laut MIT Technology Review war die Generali 2015 die einzige Versicherung unter den weltweit 50 smartesten Unternehmen.

www.generali.at
www.generali.com

MEINE URLAUBERIA-App

Alle Reisen und Urlaube übersichtlich dokumentiert - auch offline ohne Datenroaming im Ausland!

Notfall-Ortung und direkter Telefonnotruf zur Einsatzzentrale mit gleichzeitig generierter Notfall-SMS.

Kreditkarten- und Handysperre, Reisehinweise und Reisewarnungen, internationale Vertretungen u.v.m.

Reisespesen-Belege sortiert, jederzeit abruf- und für die Reisebuchung verfügbar.