Unternehmen

1907-2017 Wir feiern Jubiläum!

110 Jahre Europäische Reiseversicherung

Max von Engel

Die 1907 von Max von Engel gegründetete Europäische Reiseversicherung AG feiert heuer ihr 110jähriges Bestehen.

Hafenansicht von Triest um 1900
Hafenansicht von Triest um 1900

Wie alles begann...

Die Europäische Reiseversicherung wurde 1907 durch Max von Engel zusammen mit der Europäischen Güter- und Reisegepäckversicherungs-AG in Budapest gegründet.

Vor 160 Jahren, genau am 27. Juli 1857, fuhr der Eröffnungszug mit Kaiser Franz Josef und Kaiserin Elisabeth von Wien über den Semmering, Graz, Maribor und Ljubljana in Triest ein. Handel und Tourismus wurden mit dem Bau der Südbahn gleichermaßen beschleunigt. Allein mit dem Namen lockte die Verbindung in eine mediterrane Ferne.

Das Vorhandensein von Schienen täuscht Sicherheit vor, zum ersten Mal entsteht sowas wie Massentourismus, zuerst auf den Semmering, dann immer weiter bis an die Adria.

Der wirtschaftliche Aufschwung und die mit der Südbahn gestiegene Bedeutung Triests beschleunigten auch die Entwicklung der 1831 in Triest gegründeten Assicurazioni Generali, der heutigen Mehrheitseigentümerin der Europäischen Reiseversicherung AG.

Alte Dampflok
Alte Dampflok

Die schrankenlose Ausbeutung der Südbahnbediensteten und die Misswirtschaft führten im Jahre 1900 dazu, dass es fortwährend Eisenbahnzusammenstöße und kleinere Unfälle gab.
Am 19. März 1907 reisen Alma und Gustav Mahler von Wien nach Rom. Alma Mahler-Werfel schreibt: „Am Semmering erste Panne. Der Zug bleibt auf der Strecke stehen. Ich sprang aus dem Bett, ... Bruch der Maschine … zwischen Bologna und Rom hatten wir einen zweiten, knapp vor Rom einen dritten Maschinenbruch. Wir verloren unseren Schlafwagenanschluss, viel Geld und alle Koffer. Wir mussten wochenlang in schnell gekaufter Wäsche herumgehen. Mahler, der gewöhnt war, nur feine Hemden zu tragen, musste in ein steifes kriechen, und wir fanden beide, dass er wie ein Firmling darin aussehe.“

Historisches Plakat Reisegepäck
Historisches Plakat Reisegepäck

Die Europäische Reiseversicherung wird gegründet...

Knapp zwei Monate später, fünfzig Jahre nach der Eröffnungsfahrt Wien – Triest, vor 110 Jahren, genau am 9. Mai 1907, gründet Max von Engel die Europäische Güter- und Reisegepäck-Versicherungs-Aktiengesellschaft.

Die Idee war, das besonders auf Bahnhöfen durch grobes Hantieren und durch Funkenflug der Dampflokomotiven häufig beschädigte Reisegepäck zu versichern.

Seine Vision damals und unsere Vision heute:
Aktiv das Leben der Reisenden verbessern.

Max von Engel verstarb am 3. März 1933 während einer Geschäftsreise in Rom (er war bis zu seinem Tod Vizepräsident des Verwaltungsrates der Europäischen Güter- und Reisegepäck-Versicherungs-AG).

Heute ist die Europäische Reiseversicherung AG der größte österreichische Reiseversicherer. Die Produktpalette erstreckt sich von Versicherungen für Österreich-Urlaube und Auslandsreisen über Jahres-Reiseversicherungen bis hin zu Versicherungspaketen für Unternehmen und Geschäftsreisen.

Geschichte...

Reiseversicherungen...

Jetzt die Jubiläumsbroschüre downloaden!

Top

MEINE URLAUBERIA-App

Urlaub ohne Ablaufdatum

Alle Reisen und Urlaube übersichtlich dokumentiert - auch offline ohne Datenroaming im Ausland. Neu für Geschäftsreisende - Reisespesen abrechnen via App.

Notfall-Ortung und direkter Telefonnotruf zur Einsatzzentrale mit gleichzeitig generierter Notfall-SMS.

Kreditkarten- und Handysperre, Reisehinweise und -warnungen, internationale Vertretungen, Checklisten u.v.m.