Die ultimative Packliste

Haben Sie Ihren nächsten Urlaub schon gebucht? Egal, ob Sie ans Meer fahren, einen Roadtrip machen oder eine europäische Metropole besuchen: Auf der Packliste unserer Kooperationspartner und erfolgreichen Reiseblogger Lifetravellerz finden Sie die Must-haves!

Urlaub ohne Musik? Langweilig! Stöbern Sie schon zuhause durch die aktuellen Charts Ihres Reiseziels und stellen Sie eine Playlist mit Ihren Favoriten zusammen. So verkürzen Sie die Zeit bis zum Urlaub und kennen die aktuellen Hits, die an der Strandbar gespielt werden.
Bei einem Roadtrip ist die richtige Musik essentiell, lassen Sie sich beim Zusammenstellen der Playlist von Roadmovies, die Ihnen gefallen, inspirieren.

Gerade in südlichen Ländern brennt die Sonne gnadenlos vom Himmel. Notieren Sie auf Ihrer Sommer Packliste neben der Sonnencreme unbedingt einen coolen Sonnenhut für den Strand und ein cooles Cap oder Tuch für die Städtereise.

Must-haves für den Städtetrip
Madrid, London, Rom oder Riga?
Städtetrips in europäische Metropolen bieten eine Vielzahl an kulturellen Highlights, wunderschöne historische Stadtzentren und ein spannendes Nightlife.

Das wichtigste Accessoire auf Ihrer Packliste für den nächsten Städtetrip? Die richtigen Schuhe! Während einer Städtereise zeigt der Schrittzähler am Smartphone gerne 20.000 Schritte oder mehr pro Tag an und niemand will am zweiten Tag schon dicke Blasen an den Fersen haben. Wählen Sie keine unbequemen oder neuen Schuhe, sondern bequeme Schuhe, die sich zuhause schon bewährt haben.
Für den abendlichen Ausflug ins Nachtleben können Sie ein paar schicke Schuhe einpacken, ansonsten je nach Temperatur Sneakers oder Sportschuhe, gemütliche Sandalen oder flache Stiefel für Ihren Städtetrip. 

In Ihre Städtereisen-Tasche gehört auf jeden Fall eine faltbare Trinkflasche zum Wiederbefüllen. Zusammengefaltet nimmt Sie nahezu keinen Platz weg, Sie können die Flasche immer wieder mit Wasser befüllen und erzeugen so weniger Müll durch Plastikflaschen auf Ihrer Reise.

Ihr Smartphone ist beim Städtetrip nicht nur Ihr Fotoapparat, sondern auch noch Ihr Reiseführer und Ihr Navigationssystem. Mit Google Maps oder der App Maps.me navigieren Sie sich durch die Stadt und brauchen keinen unhandlichen Stadtplan mehr. Mit der App Pinterest können Sie sich vorher eine Pinnwand mit den Sehenswürdigkeiten und Highlights anlegen, die Sie besichtigen möchten und vergessen nichts mehr. Unser Extra-Tipp: Auf einem Städtetrip nutzen Sie Ihr Smartphone wahrscheinlich mehr als zuhause, deshalb sollten Sie eine Powerbank mitnehmen, um Ihren Akku zwischendurch damit zu laden!

Die größte Gefahr bei Städtereisen sind meist Taschendiebstähle. Nehmen Sie nicht zu viel Bargeld mit und verteilen Sie es. Tragen Sie Kreditkarten oder Bargeld versteckt am Körper und geben Sie Ihre Kreditkarte nie aus der Hand. Geldgürtel und Dokumententaschen, die versteckt am Körper getragen werden, sind schwerer zu erreichen als Rucksäcke und Handtaschen, die ein beliebtes Ziel für Taschendiebe darstellen.

Must-haves für den Urlaub am Strand
Was wäre ein Strandurlaub ohne Bücher? Viele Airlines begrenzen das (Hand-)Gepäck mittlerweile sehr und Bücherwürmern bricht der Schweiß auf der Stirn aus, wenn Sie nur drei Bücher auf Reisen mitnehmen können! Mit einem E-Book-Reader können Sie beliebig viele Bücher mitnehmen und am Strand nach Lust und Laune schmökern. Neue Bücher können Sie sofort mittels Internetverbindung herunterladen, sodass Sie nie mehr Gefahr laufen, ohne neuen Lesestoff zu sein.

Der Sonne zuzusehen, wenn Sie am Horizont verschwindet, ist jedes Mal wieder einmalig. Doch auch Mücken lieben diese Tageszeit und neben dem richtigen Mückenspray gehören auch Insektenstichheiler in Ihr Reisegepäck. Die Stichheiler bekämpfen den Juckreiz mit Wärme und es bleiben keine unschönen Narben durch das Kratzen zurück.

Unser Tipp: Packwürfel verhindern das Chaos im Koffer und sorgen für Ordnung beim Ein- und Auspacken. Kleidung knittert weniger, wenn Sie diese rollen, anstatt zu falten. Im Packwürfel können Sie die gerollte Kleidung sortiert verstauen und am Urlaubsziel müssen Sie sich nicht über zerknitterte Kleidung ärgern.

Must-haves für den Roadtrip
Ins Auto einsteigen und dort stehen bleiben, wo es am Schönsten ist! Roadtrips sind nicht nur Reisen mit dem Auto, sondern ein Lebensgefühl und eine Art zu reisen, die sehr viel Freiheit mit sich bringt.

Bei einem Roadtrip verbringt man sehr viel Zeit im Auto. Ein Lunchpaket, das an einem tollen Aussichtspunkt genossen werden kann, hält sich in einer Kühlbox am besten und die Getränke bleiben während der ganzen Fahrt kühl. Es gibt spezielle Kühlboxen für Autos, die an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden können. So macht der Roadtrip gleich noch viel mehr Spaß!

Packen Sie Ihr Reisegepäck für den Roadtrip besser in eine Reisetasche mit Rollen als in einen Koffer. Vor allem wenn Sie vorhaben, täglich woanders zu übernachten, müssen Sie täglich Ihr Gepäck ausladen. Ein sperriger, großer Koffer lässt sich schwerer einladen und nimmt mehr Platz weg als eine Reisetasche oder ein Rucksack.

Neben der richtigen Musik und kühlen Getränken gehört Kaffee auf einen Roadtrip unbedingt dazu. Mit einem wieder befüllbaren Coffee-to-go Becher können Sie Ihren Lieblingskaffee immer und überall mitnehmen und tun gleich noch etwas Gutes für die Umwelt!

Die schönsten Roadtrip Erlebnisse sollten Sie unbedingt notieren, bevor Sie sie vergessen. Nehmen Sie ein schönes Notizheft oder ein kleines Tagebuch mit, in dem Sie jeden Abend Ihre Highlights notieren. Nach der Reise können Sie die passenden, gedruckten Fotos einkleben. Damit verblasst garantiert keine Erinnerung mehr.

Mit diesen Must-haves und Gadgets sind Sie für Ihren nächsten Sommerurlaub gerüstet. Vergessen Sie nicht, die Notfallkarte der Europäischen Reiseversicherung mitzunehmen und notieren Sie sich die Sperrhotline Ihres Kreditkarteninstituts.

Extra-Tipp: Die kostenlose MEINE URLAUBERIA-App bietet unter anderem eine Notfall-Ortung und direkten Telefonnotruf zur Einsatzzentrale.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen und erlebnisreichen Sommerurlaub!