Unternehmen

Geschäftsbericht

Europäische Reiseversicherung: Gestiegene Urlaubsnachfrage führt zu deutlichem Prämienwachstum

Geschäftsbericht 2017

JAHRESÜBERSCHUSS UND BILANZGEWINN AUF REKORDNIVEAU - OPTIMISTISCHER AUSBLICK FÜR 2018

Wien – Das Jahr 2017 war von einer gestiegenen Nachfrage nach Reisen ins Ausland – insbesondere Flugreisen – in nahezu alle Haupturlaubsdestinationen geprägt. Auch der Tourismus in Österreich verlief äußerst erfreulich. Die Europäische Reiseversicherung nutzte dieses positive Umfeld und die generell verbesserten wirtschaftliche Lage und festigte ihre langjährige Stellung als führender österreichischer Reiseversicherer weiter. Mag. Wolfgang Lackner, Vorstandsvorsitzender der Europäischen Reiseversicherung: „Nach einem schwierigen Jahr 2016 kehrte 2017 die Reiselust der Österreicher im In- und Ausland wieder zurück und bescherte der Europäischen Reiseversicherung Prämienzuwächse und neue Rekordergebnisse. Mit einem Marktanteil von 60 Prozent in Österreich ist die Europäische Marktführer in Österreich im Segment Reiseversicherung und wir werden auch in Zukunft den Reisenden besten Service und innovative Produkte zur Verfügung stellen.“
Den vollständigen Pressetext finden Sie hier...

Lagebericht & Ausblick

Brief des Vorstandes

Das Jahr 2017 war das 110. Jahr der Geschichte der Europäischen Reiseversicherung AG, Wien. Getragen von der Vision des Gründers Max von Engel und seinem noch immer aktuellen Leitmotiv, das Leben der Reisenden zu verbessern, weist auch 2017 eine erfolgreiche Bilanz auf.

Lesen Sie weiter...

Kennzahlen

Die Kennzahlen gemäß Geschäftsbericht 2017

Bericht des Aufsichtsrates

Der Aufsichtsrat hat sich während des Geschäftsjahres laufend über die Geschäftsentwicklung und die Lage der Gesellschaft vom Vorstand unterrichten lassen sowie die Geschäftsführung des Vorstandes überwacht. In den vier Sitzungen, zu denen der Aufsichtsrat im Jahr 2017 zusammengetreten ist, hat der Vorstand ausführliche mündliche und schriftliche Berichte erstattet und darüber hinaus Quartalsberichte vorgelegt.

Die Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H., Wien, hat den vorliegenden Jahresabschluss mit dem Lagebericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2017 geprüft und nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung bestätigt, dass er den gesetzlichen Vorschriften entspricht. Vom Prüfungsergebnis hat der Aufsichtsrat zustimmend Kenntnis genommen.

Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss, den Lagebericht sowie den Vorschlag über die Gewinnverwendung geprüft und erhebt nach dem abschließenden Ergebnis seiner Prüfung keine Einwendungen. Er billigt den Jahresabschluss 2017, der damit gemäß § 96 Aktiengesetz festgestellt ist.

Dem Vorschlag des Vorstandes über die Verwendung des Gewinnes schließt sich der Aufsichtsrat an und beantragt eine Beschlussfassung der Hauptversammlung in diesem Sinne.

Wien, im März 2018

Für den Aufsichtsrat
Alfred Leu e.h., Vorsitzender

Bericht über die Solvabilität und Finanzlage download (pdf)

Im Rahmen des Solvabilitäts-II-Regimes unterliegen Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen einer umfassenderen Überprüfung der Solvabilitätsanforderungen, die die Finanzlage, das Unternehmensprofil und die Risikomanagementstrategie eines Unternehmens stärker berücksichtigen sollen. Eines der zu erstellenden Dokumente ist der jährliche Bericht über die Solvabilität und Finanzlage (Solvency and Financial Condition Report, SFCR), den Sie in diesem Abschnitt herunterladen können.

MEINE URLAUBERIA-App

Alle Reisen und Urlaube übersichtlich dokumentiert - auch offline ohne Datenroaming im Ausland!

Notfall-Ortung und direkter Telefonnotruf zur Einsatzzentrale mit gleichzeitig generierter Notfall-SMS.

Kreditkarten- und Handysperre, Reisehinweise und Reisewarnungen, internationale Vertretungen u.v.m.

Reisespesen-Belege sortiert, jederzeit abruf- und für die Reisebuchung verfügbar.